Kalender

  • Wine und Dine

    Samstag, 23. September 2017

    Ein gemütlicher Abend im Ochsenkeller mit spontanem Gesang zu Martin Spielmanns Gitarrenklängen geht zu Ende…

    Bericht Wynentaler

  • So richtig Brunch

    Sonntag, 16. Juli 2017

    Brunchen bis zum Mittagessen und dabei die Zeit vergessen. Jennis Züpfe, hausgemachte Konfi, Birchermüesli, Trochefleisch, Chäs…später dann kommen noch die warmen Speisen dazu, da hat man wirklich alles! So geht richtig brunchen im Ochsen. Dieser Brunch verlangt nach Wiederholung!

  • Grillabend

    Samstag, 15. Juli 2017

    Der zweite Grillabend in diesem Sommer fand auch diesmal bei schönstem Wetter im Garten statt. auf dem Grill über den Feuerschalen brutzelte Gemüse und diverse Fleischstücke. Ein schönes Salatbuffet in der alten Küche, sowie ein kleines feines Dessertbuffet rundete die Gartenparty ab.Im nächsten Sommer gibts mehr davon!

  • Herzlichen Dank Björn

    Sonntag, 28. Mai 2017

    Wir danken Dir, dass Du Dich zur Ochseneröffnung spontan als Küchenchef zur Verfügung gestellt hast. Lieber Björn, als Küchenchef und Koch hast Du im Ochsen viele leckere Speisen zubereitet und viel Energie in die Rezepte und Menus gesteckt. Du bist ein ausgezeichneter Koch. Wir hoffen, dass Lea und Du einander noch lange mit feinen Sachen bekocht.

  • Herzlichen Dank Lea

    Freitag, 19. Mai 2017

    Liebe Lea, Du hast als Betriebsleiterin die Ochsenkarre mit Deinem Team angeschoben und während zweier Jahre in die richtige Richtung geführt. Deine Kochkünste waren klasse und Deine Persönlchkeit wurde von den Gästen ausserordentlich geschätzt. Wir danken Dir für Dein Herzblut, das Du für den Ochsen vergossen hast.

  • Musik n' Dine

    Dienstag, 27. September 2016

    Anlässlich des 30 Jährigen Bestehens fanden 30 Anlässe musikalischer Art, organisert von der Musikschule, in Schöftland statt.
    Die Lehrerband lud zum Musik n’ Dine im Ochsen ein. Ein Ohren und ein Gaumenschmaus. Mit viel Können und Begeisterung wurde im Ochsensaal gejazzt und gebluest.

    Plakat

  • Historisches Menu

    Sonntag, 11. September 2016

    Wir durften zahlreiche Gäste im Ochsen begrüssen, welche vor dem Theaterbesuch des Freilichttheaters “Julie oder die Gerechtigkeit” im Ochsen zum Znacht einkehrten. Zu diesem Anlass wurde im Ochsen ein historisches Menu serviert. Herzlichen Dank dem gemeinnützigen Frauenverein für die Organisation des Theaters, welches von strahlend schönem Wetter begleitet wurde. Es war ein Genuss sowohl zum Mitspielen als auch zum Zuschauen. Ein unvergessliches Erlebnis für jung und alt!
    Bericht Wynentaler Blatt

  • Offenbier, Prost!

    Donnerstag, 14. Juli 2016

    Endlich Offenbier vom Biermobil! Martina hatte die gute Idee, den Bieroffenausschank inkl. Servicestation für den Garten im Piaggio einzurichten! Nun steht der kleine Grüne im Ochsengarten und erleichtert dem Ocshen-Team den Service. Braves Piaggio! Dem Wunsch unserer Kunden nach Offenbier konnten wir nun gerecht werden und Herrgöttli, Stange und Panaché können direkt vom Fass gezapft werden. Na dann Prost!
    Bericht Landanzeiger

  • Ochsengeburtstag

    Samstag, 4. Juni 2016

    Leider fiel die Glut im Stammgrill dem Dauerregen zum Opfer, aber die Spiesse haben trotzdem sehr gut geschmeckt! Das Gartenrestaurant konnte noch nicht wirklich genutzt werden, aber die Hoffnung auf trockenes Wetter stirbt nie….und die Wahrscheinlichkeit, dass es bald ausgeregnet hat steigt….so starten wir denn fröhlich ins zweite Ochsenjahr und danken an dieser Stelle auch allen unseren Mitarbeitenden ganz herzlich für das gute Gelingen des ersten Ochsenjahrs!

  • Thé dansant

    Sonntag, 28. Februar 2016

    Am Sonntag 28. Februar fand der “Thé dansant” im Ochsen statt. Zum Tanz aufgespielt wurde von der Schürmüli Musig, welche dieses Jahr ihren 40. Geburtstag feiert. Dass der Tournée-Start gerade im Ochsen stattfand, freute uns natürlich ganz besonders. Gedankt sei an dieser Stelle der Musik, welche mit tänzerischen Weisen das Publikum verzauberte und Tänzer und Tänzerinnen aufs Parkett lockten. Es war ein wunderschöner Sonttagnachmittag im trüben Februarwetter. Organisiert wurde dieser Anlass von Pro Schöftland. Auch Ihnen gilt ein herzliches Dankeschön. Und natürlichen allen tanzenden und nichttanzenden Gästen, die diesen zauberhaften Nachmittag besucht haben.
    Bericht Wynentaler Blatt

  • Oldies-Disco

    Samstag, 14. November 2015

    Die Oldies-Disco im Ochsensaal, als Abschlussevent der Schöftler Woche, war auch dieses Jahr wieder ein rundum gelungener Anlass. DJ Steff, Tom und Mieke, legten die Musik auf und sorgten dafür, dass Tänzer und Tänzerinnen sich auf dem Parkett austoben konnten. Ganz Herzlichen Dank dem Oldies-Disco-Team an dieser Stelle! Der Saal, welcher schon in früheren Zeiten betanzt wurde, bekam mit der Oldies-Disco wieder ein Revival!

  • Troubadouren

    Mittwoch, 11. November 2015

    Anlässlich der Schöftler Woche waren die Troubadouren auch im Ochsen anzutreffen und betörten die Gäste mit Musik und Gesang. Sogar der Schlafsack des Kontrabasses ist baustellenorange, das habe ich selber gesehen! Zusammengenäht aus ausrangierten Feuerwehrmänteln.

    Bericht Wynentaler Blatt

  • Interview mit Tinu Heiniger in der AZ vom Freitag 16.10.2015

    Freitag, 16. Oktober 2015

    Was sagen Sie zu Ihrer Wohngemeinde Schöftland?

    Der Hauptgrund, dass ich seit über sieben Jahren in Schöftland wohne, ist die Liebe. Ich bin wegen meiner Frau hierher gezogen. Schöftland ist, wie damals Langnau, noch ein richtiges Dorf. Es hat mit dem sympathischen kleinen Bahnhof, der Kirche, dem Friedhof, dem Schloss, dem Restaurant Schlossgarten und dem – Gott sei Dank – wiedereröffneten Ochsen ein richtiges Zentrum. Es ist nicht bloss eine Durchgangstrasse, an der links und rechts Häuser “parkiert” sind. Und es gibt Menschen hier, die sich für das kulturelle Leben und für eine intakte Natur engagieren. Das schätze ich sehr.”
    Ganz härzleche Dank Tinu, dass Du uns nach so kurzer Zeit der Wiedereröffnung schon ins Zentrum rückst !

  • Der Gipfelikönig im Ochsen

    Mittwoch, 26. August 2015

    Die FDP Schöftland organisierte diesen spannenden Anlass im Ochsensaal. Fredy Hiestand berichtete von seinen Erfahrungen als Unternehmer, Olivia Kühni moderierte den Anlass.
    Wynentaler Blatt

  • Ochseneröffnung

    Mittwoch, 3. Juni 2015

    Zur Ochseneröffnung überreichte der Gemeinnützige Frauenverein eine alte “Zeine”. Diese gehörte zur Ochsen-Metzg und darin wurde jeweils das Fleisch an die Kudschaft ausgeliefert!
    Eröffnung, Wynetaler Blatt
    Bild F. Steffen

  • Kritikeressen

    Sonntag, 31. Mai 2015

  • Gwundertag

    Samstag, 23. Mai 2015

    Einladung für alle Neugierigen: Ihr dürft die Räumlichkeiten des Ochsen auskundschaften und ein Gläschen mit uns trinken ein Häppchen essen und mit uns auf die Gesundheit anstossen. Kommen Sie und schauen Sie sich den Ochsen an. Wir hoffen er gefalle auch Ihnen und Ihr Herz schlage auch für unser freundliches hörniges Haustier… ):o…schon hat er sich in den Text eingeschlichen :) dieser Lausebengel! Wer weiss, schon bald erobert er auch Ihr Herz?

    Gerne begrüssen wir Sie von 14.00 – 19.00 Uhr.

    Flyer Gwundertag

  • Es köchelt und brutzelt und siedet und gärt

    Donnerstag, 21. Mai 2015

    In der à la carte Küche wird gekocht, probiert, verworfen, studiert, geflucht und gelacht.

  • Baureportage

    Dienstag, 12. Mai 2015

  • Wir sind zur Zeit beschäftigt!

    Dienstag, 24. März 2015

    Von Servietten über Visitenkarten zu Timbalförmchen, alles wird organisiert und im Ochsen untergebracht. Bewerbungsgespräche, private Geburtstagsfeiern im Ochsen, Treffen mit Lieferanten. Einkaufen der Biergläser, Optimierung der Beleuchtung, besorgen der Sitzkissen, Vorhänge nähen lassen und Stoff auswählen, putzen, putzen und nochmals putzen. Fotografieren, Offerten einholen, Website abfüllen. Menukarten schreiben, Menus kreieren, Preise kalkulieren Papierfarben simulieren. Noch Fragen?

    Konzept, Reportage AZ
    Bericht und Bild AZ, Zürcher

  • Oldies-Disco

    Samstag, 8. November 2014

    “lasst Eure alten Knochen krachen”…nicht nur die knackigen Oldies, nein auch die Decke des Tanzsaals knackte und vibrierte. Eine gelungene Party, die nach Wiederholung ruft! Wir hoffen, dass wir auch in der nächsten Schöftler Woche Oldies-Disco mit dem Odies-Team anbieten können! Leider dürfen nicht mehr als 100 Personen den Saal betreten, deshalb: sichert Euch ein Tanzbändeli! (Organisator Pro Schöftland)
  • zu Gast bei Tinu Heiniger

    Mittwoch, 5. November 2014

    Die Reihe “zu Gast bei Tinu Heiniger” fand grossen Anklang und den vorläufig letzten Gast in dieser Reihe (Organisator: Pro Schöftaland) durften wir im Ochsensaal empfangen.
    Name ist Programm! Büne als Bandleader von “Patent Ochsner” war bei uns zu Gast er war begeistert von Leas Ochsenschwanzsuppe.

  • Die Bücherplauderer

    Montag, 3. November 2014

    Eine vergnügliche Stunde mit Hanspeter Müller-Drossaart und Urs Heinz Aerni. Der Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart und der Journalist Urs Heinz Aerni reden übers Lesen und das Leben drum herum. Sie stellen ihre Lieblingsbücher vor, diskutieren über die Welt der Medien, Literatur im Allgemeinen und über Schauspielerei. Organisator: Pro Schöftland.
    Bericht Wynentaler Blatt

  • Europäische Tage des Denkmals "zu Gast"

    Sonntag, 14. September 2014

    Am Sonntag 14. September findet im Gasthof zum Ochsen ein historisches Essen statt. Ab 17 Uhr Führung zur Restaurierung durch Dr. Jonas Kallenbach (Kantonale Denkmalpflege, Aargau) und Adrian Kiener, Architekt in Schöftland. Ab 18 Uhr kommentiertes Nachtessen durch Susanne Ritter-Lutz (Kantonale Denkmalpflege Aargau)
    Paper, Denkmalpflege

  • Chanson-Abend

    Freitag, 12. September 2014

    Freitag 12. September 2014 im Gasthaus zum Ochsen Schöftland. Organisator: Pro Schöftland
    Türöffnung 19.30 Uhr, beginn 20.00 Uhr.
    Programm pro Schöftland

    Bild F. Steffen

  • Kulinarischer Dreigänger rund um den Ochsen

    Sa., 3. - Sa., 17. Mai 2014

    Sie sind herzlich eingeladen zum Dreigänger – Kulinarisches und Kulturelles rund um den Ochsen. Die Schauplätze, die wir begehen, verändern sich oder werden sich in Zukunft ändern. Alle drei Gebäude hatten mit der Produktion von Nahrungsmitteln zu tun. Gründe genug also, den „Dreigänger“ ins Leben zu rufen. Begleiten Sie uns!

    Programm

    Bericht AZ

    Bericht Wynentaler Blatt